AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen HvH Ton Licht Eventdesign

1. Allgemeines
1.1 Diese Bedingungen sind für alle – auch zukünftigen – Rechtsbeziehungen vertraglicher und nicht vertraglicher Art zwischen uns und dem Kunden maßgebend, auch wenn im Einzelfall nicht besonders darauf hingewiesen wird. Gegenbedingungen des Kunden heben die Gültigkeit der vorliegenden AGBs nicht auf, auch wenn wir nicht ausdrücklich Widerspruch erheben. Abweichende Vereinbarungen gelten nur wenn wir sie ausdrücklich schriftlich bestätigen.
1.2 Unsere Angebote sind ausschließlich freibleibend. Vertragsabschluß und sonstige Vereinbarungen, Insbesondere mündliche Nebenabreden und Zusicherungen sowie technische Beratungen werden erst durch unsere schriftliche Bestätigung verbindlich.

2. Angebote und Leistung
2.1 Unsere Angebote erfolgen ausschließlich freibleibend.
2.2 Werden wir an der rechtzeitigen Vertragserfüllung durch Beschaffungs-, Fabrikations- oder Lieferstörungen bei uns oder unseren Zulieferanten behindert, z.B. durch Energiemangel, Verkehrsstörungen, Streik, Aussperrung, so sind wir dazu berechtigt, den Vertrag zu kündigen.
2.3 Schadenersatzansprüche des Kunden wegen Verzugs oder Nichterfüllung sind ausgeschlossen, soweit uns nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

3. Zahlung
3.1 Unsere Rechnungen sind innerhalb der auf den Rechnungen angegebenen Frist (üblicherweise 14 Tage) zahlbar. Wir können jedoch die Leistung auch von sofortiger Zahlung abhängig machen.
3.2 Bei Zahlungsverzug des Kunden sind wir berechtigt Zinsen in Höhe von 3 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank, mindestens jedoch 7 % pro Jahr zu berechnen.
3.3 Zur Entgegennahme von Barzahlungen ist ausschließlich der Inhaber Holger Wiesenberg berechtigt.

Stornierung
folgende Kosten hat der Auftraggeber zu tragen:

  • Stornierung bis 31 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: 0 % des Auftragwertes
  • Stornierung zwischen 30 und 21 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: 25 % des Auftragwertes
  • Stornierung zwischen 20 und 11 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: 50 % des Auftragwertes
  • Stornierung zwischen 10 und 5 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: 75 % Auftragwertes
  • Stornierung 4 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: 100 % Auftragwertes

4. Sonstige Schadenersatzansprüche
4.1 Anderweitige Schadenersatzansprüche des Kunden gegen uns – gleich aus welchem Rechtsgrund – sind ausgeschlossen, soweit uns nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

5. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Recht
5.1 Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche zwischen uns und Kunden ist Regensburg, soweit nicht zwingende gesetzliche Vorschriften entgegenstehen. Wir haben jedoch das Recht, Klage gegen einen Kunden auch an dessen gesetzlichen Gerichtsstand anhängig zu machen.
5.2 Es findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung

6. Schlussbestimmung
6.1 Sollten einzelne Teile der vorstehenden Bedingungen unwirksam oder durch eine Sondervereinbarung ausgeschlossen sein, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s